The adventures of Mr. Skeleton (2)

Mini – Geisterbahn: eine Installation mit 12 Kurzfilmen / Martin Zimmermann und Augustin Rebetez

Neben dem Bühnenstück "Danse Macabre" laden wir einen weiteren Act Martin Zimmermanns ein: Den Kubus des Mr. Skeleton. Oder auch: die Mini-Geisterbahn des Mr. Skeleton. Dieser kann während des ganzen Festivals besucht werden. Zu sehen gibt es zehn politisch-satirische Kurzfilme, die Martin Zimmermann mit Augustin Rebetez gedreht hat. Sämtliche Figuren, die Guten wie die Bösen, werden von Zimmermann selbst verkörpert. Ausgerechnet Mr. Skeleton führt darin vor, wie man die Welt wieder ins Lot bringen könnte: Nämlich indem man für einmal jene übers Ohr haut, die gewöhnlich am längeren Hebel sitzen.  

Auch hier gilt: falls Sie schlecht gelaunt hineingehen, kommen Sie auf jeden Fall gut gelaunt heraus. Mit einem feinen Zähneklappern im Ohr, das Sie noch ein paar Tage begleiten wird. 

Figuren, Regie und Darstellung
Martin Zimmermann

Bild, Regie und Schnitt
Augustin Rebetez

Ton
Pascal Lopinat 

Installation
Martin Zimmerman und Augustin Rebetez

Fotografien
Augustin Rebetez

Konstruktion und Architektur des Kinos
Ingo Groher

Produktion
Martin Zimmermann | MZ Atelier / Studio Augustin Rebetez

Koproduktion
Centre Culturel Suisse Paris, Tanzhaus Zürich

Die Filme wurden in der Schweiz und in Hong Kong gedreht.
Alle Rechte vorbehalten – Martin Zimmermann und Augustin Rebetez

Martin Zimmermann wird durch die kooperative Fördervereinbarung der Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung unterstützt.

Martin Zimmermann ist Associated Artist am Tanzhaus Zürich.

20.05.2022—15h-21h